Zubehör für E-Zigaretten

Weitere Unterkategorien:

Neue Artikel im Shop

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

Adapter, Koffer, Drip Tips und Ladegeräte.

Adapter und Cones 

Ein geregelter oder ungeregelter Akkuträger/Box Mod hat in der Regel einen 510er Verdampferanschluss. Mit dem 510 Anschluß sind die meisten großen Verdampfer bestückt. Es kann durchaus vorkommen, dass jemand seinen liebgewonnen eGo Verdampfer aufschrauben möchte aber der Akkuträger keinen eGo Anschluß besitzt. Mit dem 510 zu eGo Adapter ist man für jeden Verdampfertyp gewappnet und sollte in keiner Dampfertasche fehlen.

Provape hat mit dem P3 Gewinde einen neuen Anschlusstyp gefertigt. Damit ProVari Fans auf ihre Kosten kommen, gibt es für den ProVari 3 Akkuträger das ProVari P3 zu Ego Adapter Set. In diesem Set werden gleich ein paar nützliche Beauty Cones für verschiedene Verdampfer-Größen mitgeliefert.
 

Aufbewahrung für E-Zigaretten und Liquid

Für Dampfgeräte gibt es mittlerweile viel Zubehör und dieses muss natürlich ordentlich verstaut werden. In dem eGo Case M und XL passt einiges an Zubehör rein. Hier findet der eGo Akku, Verdampfer und ein paar e-Liquids Platz. Wer es größer und komfortabler möchte, für den ist die größere ProVape Tasche genau die richtige Aufbewahrung.

Der stabile Dampferkoffer aus Alluminium kommt edel daher und erinnert stark an einen DJ Case. Wer mittlerweile einiges an Dampfgeräten gesammelt hat, für den ist dieser Koffer genau das Richtige. Durch die Alu-Hartschale und dem abschließbaren Schloss sind alle Akkuträger und Verdampfer optimal geschützt. Der mitgelieferte innenliegende Würfelschaum kann nach Bedarf angepasst werden.
 

eGo Ladegeräte und Li-Ion Ladegeräte für Dampfakkus

Ein eGo Akku kann nur mit einem eGo USB Ladegerät aufgeladen werden. Der eGo Akku wird auf das eGo USB Ladekabel aufgeschraubt und an einem handelsüblichen USB Port z.B. am PC angeschlossen. Wer keinen PC oder USB Port besitzt oder viel unterwegs ist, sollte sich ein USB Wandadapter für die Steckdose zulegen.

Die 3,7 Volt Li-Ionen Ladegeräte sind speziell für geschützte und ungeschützte Dampf-Akkuzellen gedacht. Bei einigen Akkuträgern, wie z.B. die Provari P3 und die SX Mini, ist die Akkuzelle nicht verbaut und kann nach Belieben gewechselt werden. Dieses hat den Vorteil, dass bei einer defekten Akkuzelle oder sie nicht mehr die volle Leistung bringt, nicht gleich der ganze Akkuträger entsorgt werden muss, sondern der Akku wird einfach getauscht. Bei diesen Li-Ion Akkuzellen übernimmt ein Externes Ladegerät, wie z.B. das Efest LUC V4 und das Soda Ladegerät, die Aufgabe des Ladevorgangs.

Parse Time: 0.107s